Skip to main content

Endlich wieder rein in die Kombi! Saisonauftakt für Motorradfahrer

Motorradfahren

Hannover, 03. Mai 2021. Mit dem Frühling beginnt die Outdoor-Saison und nach den langen Wintermonaten freuen sich besonders Motorradfahrer, ihre Maschinen wieder startklar zu machen. Denn was gibt es Schöneres als eine kleine Tour durch die Natur für das ultimative Freiheitsgefühl? Leider ist der Saisonstart aber auch immer die Zeit schwerer Motorradunfälle – vorausschauendes und defensives Fahren ist daher Pflicht.

Knautschzone? Fehlanzeige!
Auto-, Motorrad und auch Fahrradfahrer müssen sich nach der Winterpause – und dem zusätzlichen Lockdown – zunächst wieder aneinander gewöhnen, denn gerade in den letzten Monaten waren die Straßen oft wie leergefegt. Trügerisch ist auch die Silhouette der Fahrer. Sie werden aus weiter Ferne oft mit Fahrradfahrern verwechselt, ihre Geschwindigkeit massiv unterschätzt. Überdies werden sie von anderen Verkehrsteilnehmern leicht übersehen. Daher wird zu extremer Vorsicht geraten – vorausschauendes und defensives Fahren ist ein Muss. Blickkontakt mit den anderen Verkehrsteilnehmern, Bremsbereitschaft und genügend Abstand zum Mittelstreifen helfen, potentielle Unfallsituationen zu entschärfen. Die Geschwindigkeit sollte zudem immer an den Streckenverlauf und vor allem an das eigene Können angepasst werden. Seien Sie ehrlich mit sich selbst, wenn ihre Fahrkünste etwas Rost angesetzt haben.

Der richtige Check für Mensch und Maschine

  • Zunächst sollte das Motorrad inklusive der Reifen gründlich gereinigt und auf Mängel und Roststellen untersucht werden. Prüfen Sie den Reifendruck und -profil sowie das Alter der Reifen – Haben die Reifen weniger als 1,6 Millimeter Profil oder sind älter als sechs Jahre? Dann müssen unbedingt neue her!
  • Checken Sie vor der ersten Fahrt, ob die Batterie ausreichend gefüllt und geladen ist.
  • Außerdem sollte der Stand von Motoröl, Bremsflüssigkeit und Kühlmittel überprüft und gegebenenfalls nachgefüllt werden.
  • Zu guter Letzt sollten Sie die Lichtanlage sowie die elektrische Anlage wie beispielsweise die Kupplungs- und Seitenständerschaltung bei laufendem Motor kontrollieren.

Alle Mängel am Motorrad und an den Reifen sollten unbedingt vor Fahrtbeginn repariert werden.
Auch Sichtbarkeit schafft Sicherheit, besonders durch hochwertige Kleidung. Helme, Handschuhe, Motorradstiefel und Nierengurte gibt es immer häufiger mit reflektierendem Material oder auch in Signalfarben. Außerdem wird dazu geraten, sich erst einmal mit kurzen Touren auf bekanntem Terrain wieder an das eigene Fahrzeug zu gewöhnen.

Fahrtraining
Wer lieber mit Gleichgesinnten trainiert, für den bietet sich ein gezieltes Wiedereinsteiger-Training an. Der ADAC zum Beispiel bietet solche Trainings an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland an. In dem eintägigen Kurs wird die eigene Kondition wieder aufgebaut und mit speziellen Übungen auf eine bessere Fahrzeugkontrolle hingearbeitet. Und Spaß macht es obendrein!
Egal, ob Sie sich selbst auf die anstehende Motorradsaison vorbereiten oder ein passendes Sicherheitstraining absolvieren: Wir wünschen Ihnen eine schöne Saison und Gute Fahrt!

Über die reifencom GmbH
reifen.com ist Deutschlands Multi-Channel-Spezialist mit einem breiten Angebot für Reifen und Räder. Neben dem reifen.com-Onlineshop gibt es in Deutschland 37 Filialen und insgesamt 3.750 Montagepartner für zusätzliche Serviceleistungen. Die Produktpalette umfasst Reifen für PKW, Motorräder, Offroad- und Transport¬fahrzeuge und Fahrräder sowie Felgen, Kompletträder und Zubehör. Der Reifenexperte überzeugt mit herausragender Kundenzufriedenheit und wurde für seine Performance schon mehrfach ausgezeichnet.

Ihre Ansprechpartnerin

Monica Forjan

Head of Marketing

Tel: +49 511 43857-1140

E-Mail: presse@reifen.com

Weiterführende Links

Back to top