Skip to main content

Passende Reifengröße finden

Wie finde ich eigentlich den passenden Reifen und welche verschiedenen Größenangaben gibt es? Wir haben hier dir das wichtigste Rund um die verschiedenen Größenangaben erklärt.

Den passenden Reifen finden: Die einfachste Variante ist die Reifengröße von der Flanke abzulesen und die gleiche Reifengröße nochmal nachzukaufen. Falls man diese Angaben nicht mehr erkennen kann, ist die genauste Variante über die ETRTO zu suchen, da sich der Reifeninnendurchmesser nicht verändern kann. Suche auf reifen.com direkt nach deinen passende Fahrradreifen, dort hast du eine große Auswahl!

ETRTO

Es handelt sich hierbei um die europäische Reifen- und Felgennorm. ETRTO steht für European Tire and Rim Technical Organization.

Die Größenangabe erfolgt über einen zweistelligen und einen dreistelligen Ziffernblock. Die Blöcke werden dabei durch einen Bindestrich getrennt. Der erste Ziffernblock steht für die Reifenbreite in Millimeter und der zweite Ziffernblock für den Reifeninnendurchmesser in Millimeter.

Französische Kurzbezeichnung

Die Angabe der Reifengröße erfolgt über einen dreistelligen Ziffernblock, gefolgt von einem x (Multiplikationszeichen) und einem zweistelligen Ziffernblock, der mit einem Buchstaben kombiniert wird.

Über den dreistelligen Ziffernblock wird der Reifenaußendurchmesser in Millimeter angegeben. Die Besonderheit bei der französischen Kurzbezeichnung ist der Buchstabe. Dieser gibt nämlich die Reifenhöhe an.

A = Reifenhöhe von ca. 30 mm
B = Reifenhöhe von 33 mm
C = Reifenhöhe von ca. 39 mm

Größenangabe in Zoll

Die Angabe in Zoll hat den Nachteil, dass sie den Reifendurchmesser nur ungefähr wiedergeben. Die Zollangaben sind nicht präzise und eindeutig. Es gibt zwei Arten wie die Größenangabe in Zoll aufgebaut wird:

1) Die Größenangabe erfolgt über einen zweistelligen Ziffernblock und eine Dezimalzahl mit zwei Nachkommastellen. Getrennt wird der Ziffernblock von der Dezimalzahl durch ein x (Multiplikationszeichen).

2) Die Größenangabe erfolgt ebenfalls über einen zweistelligen Ziffernblock, jedoch wird die Reifenbreite nicht durch eine Dezimalzahl angegeben, sondern über einen Bruch.

Back to top